Konzert – 02.06.2019

Dancing Duruflé - Chor trifft auf Tanz

am 02.06.2019, Ort wird noch bekannt gegeben

Leitung: Andreas Fulda, Ferdinand Dehner & Uschy Szott
Junges Ensemble der Mannheimer Liedertafel in Kooperation mit Perpetuum Cantabile, Neustadt & Haus der Jugend, Heidelberg

Das Junge Ensemble präsentiert gemeinsam mit Perpetuum Cantabile aus Neustadt das Duruflé Requiem op. 9 in der Kammerchorfassung. Das Besondere: Der Chorgesang wird durch Bewegung sichtbar. Jugendliche des Heidelberger Haus der Jugend interpretieren Duruflés Werk tänzerisch. So lassen sich Chor und Tänzer von Klang und Bewegung wechselwirkend inspirieren. Begleitet werden sie dabei von einem Orchester.

Das Requiem op.9 von Maurice Duruflé ist eine 1941 im Auftrag des Vichy-Regimes entstandene Vertonung der lateinischen Totenmesse. Duruflé nimmt darin verschiedene gregorianische Choräle als Ausgangspunkt und nutzt dieses kompositorische Material für die Entwicklung der einzelnen Sätze.

Bei Dancing Duruflé gleicht die Aufführung einer Performance. Sänger und Tänzer wechseln ihre Position und bieten eine abstrakte Auseinandersetzung mit dem Requiem. Am Ende entsteht so ein außergewöhnliches Konzerterlebnis für das Publikum.

Ticket reservieren