Magnificat von John Rutter und weitere Stücke am 21.04.2018
Konzert – 21.04.2018, 18.30 Uhr

Frühjahrskonzert: Magnificat von John Rutter und weitere Stücke

am 21. April 2018, 18.30 Uhr, in der Mannheimer Friedenskirche (Traitteurstr. 48)

Leitung: Jürgen E. Müller & Andreas Immel
Chöre der Mannheimer Liedertafel & nova cantica aus Landau
Heidelberger Kantatenorchester
Sopran: Janice Dixon
Orgel: Rudolf Peter

Rutters Magnificat ist ein mitreißendes und lebendiges Stück. Es nimmt Anleihen an Filmmusik, lateinamerikanischen Rhythmen sowie gregorianischen Melodien. Mit dem "Magnificat" preist Maria Gott dafür, dass er sie aus allen Frauen auserwählt hat, die Mutter des Heilandes zu werden. Der Text stammt aus dem ersten Kapitel des Lukas-Evangeliums.

John Rutter gilt als einer der bedeutendsten und populärsten zeitgenössischen Komponisten von Kirchen- und Chormusik. Mit dem 1990 in der New Yorker Carnegie Hall uraufgeführten Magnificat gelang ihm der internationale Durchbruch. Heute ist es ein echter Publikumsliebling.

Auf dem Programm stehen zudem das Concerto grosso für Streicher "Palladio" von Karl Jenkins und darüber hinaus "Mein Herz erhebet Gott, den Herrn" (op. 69/3) von Felix Mendelssohn Bartholdy - a cappella vorgetragen vom Landauer Chor nova cantica.

Tickets: 12 Euro (ermäßigt: 6 Euro) an der Abendkasse oder per Ticketreservierung

(Bildquelle: Wikipedia – Unknown Rhenish Master - The Yorck Project: 10.000 Meisterwerke der Malerei. DVD-ROM, 2002. ISBN 3936122202. Distributed by DIRECTMEDIA Publishing GmbH.)

Ticket reservieren