Liederabend mit Bariton Richard Morrison
Foto: Geert Pieters via Unsplash
Konzert – 15.03.2020, 17.00 Uhr

Liederabend mit Bariton Richard Morrison

am 15.03.2020 um 17 Uhr im Probensaal der Liedertafel (K2, 31/32, 3. OG ohne Aufzug)

Der international renommierte Bariton Richard Morrison präsentiert einen Soloabend mit Liedern von Fauré, Debussy, Duparc, Brahms und R. Strauss. Der Brite sang bereits in vielen berühmten Konzerthallen Europas, u. a. in der Berliner Philharmonie und der Londoner Royal Albert Hall.

Morrison widmet sich neben der Oper dem anspruchsvollen Liedgesang; dies entspricht seinem vielseitigen Naturell, nämlich einem Lied unterschiedliche Stimmungen zu entlocken und eine klanglich-dynamisch variable Interpretation zu erzeugen.

Gemeinsam mit seinem Begleiter Rolf Sieren erarbeitete er sehr stimmungsvolle und ausdrucksvolle Lieder der französischen und deutschen Romantik, z. B. DuParcs „Phidylé“ oder „Befreit“ von R. Strauss. Von Brahms werden an diesem Abend „Vier ernste Gesänge“ erklingen.

Der Eintritt ist frei.